Etappe 4

Einzelzeitfahren

vorläufige Etappe

Rund um den drittgrößten Kärntner See, den 11 Kilometer langen Ossiacher See, führt das Einzelzeitfahren der Tour de Kärnten. Die Etappe in 2020 wird wird wie bei den Profis von einer Rampe gestartet und von der Musik der Toten Hosen, der Lieblingsband des Veranstalters, begleitet. Die vierte Etappe führt über einen 18 Kilometer langen, anspruchsvollen weil welligen Kurs und kann gerne als „Ruhetag“ gesehen werden. Vermeintlich flach sind rund um den See doch insgesamt 120 Höhenmeter zu bewältigen. Die Streckenführung beinhaltet nur Rechtsabbieger, die durch Straßenverkehrsorgane bestens gesichert werden und auch ein „Verfahren“ kaum erlauben. Gefahren wird im Uhrzeigersinn bis nach Bodensdorf. Nach dem Ziel geht es für die Teilnehmer in eigener Verantwortung vorbei am Naturschutzgebiet Bleistätter Moor zurück nach Ossiach.
Datum
Startzeit
Startort
Ziel (Km zum Start)
Kilometer
Höhenmeter
19.05.2020
09:00
Ossiach
Bodensdorf (11)
18 Km
120 Hm